Die Haspa bietet mit der DirektRente und der Unterstützungskasse betriebliche Altersvorsorgen an.

Know-how für Stifter

Die Vorteile einer Treuhandstiftung.

Gründungsmodalitäten und mehr: Informieren Sie sich hier über die Errichtung einer Treuhandstiftung.

Persönliche Beratung

Mit einem sicheren Gefühl geben
Wenn Sie sich als Stifter für eine Treuhandstiftung bei der Haspa Hamburg Stiftung entscheiden, hat das für Sie mehrere Vorteile: Unter anderem fallen für die Errichtung keine Gebühren an, ebenso entfallen staatliche Anerkennung und Aufsicht. Darüber hinaus kann die Verwaltung vollständig dem Treuhänder übertragen werden.

Per Vertrag oder Verfügung
Wenn Sie eine Treuhandstiftung errichten, geschieht dies entweder durch einen Vertrag, der zwischen Ihnen als Stifter und dem Treuhänder geschlossen wird, oder durch eine Verfügung im Falle Ihres Ablebens, die den Treuhänder begünstigt. Bei der Treuhandstiftung übertragen Sie als Stifter Ihr Stiftungsvermögen an den Treuhänder, der es getrennt von seinem eigenen Vermögen verwaltet. Dabei ist er verpflichtet, die Satzungsbestimmungen Ihrer Treuhandstiftung zu befolgen. Im Unterschied zu selbstständigen, rechtsfähigen Stiftungen verfügen Treuhandstiftungen über keine eigene Rechtspersönlichkeit.

Gründen können Sie eine Treuhandstiftung bei uns mit einem Gründungskapital in sinnvoller Höhe. Sprechen Sie uns an – wir beraten Sie ganz persönlich, wenn es um die Höhe des Betrags und um weitere Wünsche und Ideen rund um Ihre Stiftung geht, denn: Jede Stiftung ist so individuell wie ihr Gründer. Daher ist eine persönliche Beratung im Sinne des Stifters für uns eine Selbstverständlichkeit.

Das Errichten Ihrer Stiftung erfolgt kostenfrei. Für die laufende Verwaltung erheben wir keine Kosten. Lediglich die Kosten der Vermögensanlage und die Kosten Dritter (zum Beispiel Buchhaltungskosten, Kosten für den Jahresabschluss) geben wir an die Stiftung weiter. Ihre Treuhandstiftung erhält eine eigene Satzung sowie einen eigenen Stiftungsvorstand. Sie können die Förderzwecke sowie den Namen Ihrer Stiftung selbst bestimmen. Als Stifter finden Sie auf Wunsch sowohl in unserem Jahresbericht als auch auf unserer Website Erwähnung.

Leitlinien

Unsere Grundsätze
Im Rahmen unserer Aufgabe, Sie als Stifter in Ihrem Stiftungsanliegen zu befähigen, zu fördern und zu unterstützen, haben wir uns zudem strenge Leitlinien auferlegt: Wir sind politisch und konfessionell unabhängig, was uns befähigt, über politische, religiöse und allgemein gesellschaftliche Grenzen hinweg zu fördern. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich für das Gemeinwohl in der Metropolregion Hamburg zu engagieren, indem wir flexibel auf Ihre Förderwünsche reagieren. Dabei verbreiten wir den jeweiligen Stiftungsgedanken und streben gemeinsame Projekte mit anderen gemeinnützigen Organisationen an. Wir wollen Ihr Wegbereiter und Partner sein, um zügig und unbürokratisch Ihre Stiftung zu errichten und zu verwalten. Dabei verpflichten wir uns zu größtmöglicher Transparenz gegenüber Ihnen als Stifter und der Öffentlichkeit. Dementsprechend sind uns die Umsetzung Ihres Willens als Stifter, ein qualitätsbewusstes Handeln, eine verlässliche Partnerschaft und die Loyalität Ihnen gegenüber besonders wichtig.

Bei allen Fragen rund um das Thema Stiftung sind wir deshalb gern für Sie da.