Bild_Bundesverdienstorden

Herausragendes Engagement

Ehrung unserer Stifter.

Bundesverdienstorden für unsere Stifter

Die technische Innovationskraft Deutschlands zu stärken geht nach Überzeugung von Helmut Meyer nur, indem man junge Menschen für naturwissenschaftliche Fächer begeistert. Für sein herausragendes Engagement zur Förderung des MINT-Nachwuchses wurde dem Gründer der "Hamburger Technologie-Stiftung" – die die Initiative "Naturwissenschaft & Technik", kurz: "NAT" als operatives Projekt betreibt – am 23. September 2020 das Bundesverdienstkreuz am Bande durch Staatsrätin Dr. Eva Gümbel überreicht.

"Über diese Auszeichnung freue ich mich sehr, aber ich möchte sie auch dem Team von NAT widmen, zum anderen den engagierten Kuratoren und Förderern! Ohne sie wäre all dies nicht möglich", sagt Helmut Meyer.

Michael Lezius wiederum setzt sich im Rahmen seiner "Yagmur Gedächtnisstiftung"  unermüdlich für Kinderrechte und Kinderschutz ein. Auch ihm wurde das Bundesverdienstkreuz am Bande von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier verliehen und am 17. Februar 2020 durch Hamburgs Sozialsenatorin Dr. Melanie Leonhard überreicht.

"Ich möchte mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande unsere Kinderschutzinitiative ‚beflügeln‘", so Lezius, der unter anderem 50.000 Euro zur Verfügung stellt, um ein Denkmal für die neun seit 2004 von ihren Eltern getöteten Kinder in Hamburg errichten zu lassen.

Möchten Sie die Hamburger Technologie-Stiftung unterstützen, haben Sie hier die Möglichkeit zu spenden oder eine Zustiftung vorzunehmen.

Möchten Sie die Yagmur Gedächtnisstiftung unterstützen, haben Sie hier  die Möglichkeit zu spenden oder eine Zustiftung vorzunehmen.


Fotos: Claudia Höhne